Datenschutz ist uns wichtig und wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns bei einem Besuch auf unserer Website (www.sgd-pharma.com) bereitstellen, ernst. 

Während Ihres Besuchs auf unserer Website können personenbezogene Daten über Ihre Person erfasst werden.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) sowie anwendbaren nationalen Datenschutzbestimmungen. Im Folgenden erläutern wir, welche Daten wir während Ihres Besuchs auf unserer Website erfassen und auf welche Weise diese verwendet werden.

 

I. Bereitstellung der Website und Erstellung von Log-Dateien

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Jedes Mal, wenn ein Nutzer auf die Online-Inhalte einer Webseite von SGD S.A. zugreift, werden die im Rahmen dieses Zugriffs erfassten Zugangsdaten auf unserem Server in Form einer Log-Datei gespeichert. 

Jeder Datensatz enthält folgende Informationen:

  • Webseite, von der aus die Datei angefordert wurde 

  • Namen der Datei 

  • Datum und die Uhrzeit des Abrufs 

  • Zugriffsstatus („Datei übertragen“, „Datei nicht gefunden“ usw.) 

  • Beschreibung des verwendeten Browsertyps 

  • IP-Adresse des Kunden 

Ihre Daten werden ebenfalls in den Log-Dateien unseres Systems gespeichert. Ihre Daten werden nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten gespeichert.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Unsere Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung von Daten und Log-Dateien ist Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um Ihrem Computer Zugriff auf die Website zu ermöglichen. Zu diesem Zweck muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert werden. 
Die Speicherung der Daten in Log-Dateien soll die Funktionsfähigkeit der Website sicherstellen. Zudem helfen Ihre Daten uns, unsere Website zu optimieren und die Sicherheit unserer IT-Systeme zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang erfolgt keine Auswertung Ihrer Daten zu Marketingzwecken. Diese Zwecke bilden die Grundlage für unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Widerspruch gegen die Verarbeitung und Löschung

Die Erfassung Ihrer Daten zwecks Bereitstellung unserer Website und die Speicherung Ihrer Daten in Log-Dateien sind für den Betrieb unserer Website zwingend notwendig. Infolgedessen können wir nicht die Möglichkeit anbieten, einer solchen Verwendung von Daten zu widersprechen oder die Löschung der Datensätze anzufordern.

 

II. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies im Einklang mit Art. 6 Abs. 1 der DSGVO. Cookies sind Textdateien, die über Internetbrowser in Computersysteme abgelegt und dort gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine einzigartige Zeichenfolge, die bei einem wiederholten Aufruf der Website eine eindeutige Identifizierung des Browsers ermöglicht.

Wir verwenden folgende Cookies:

NAME

90PLANBAK

90PLAND

_GA

_GID

FORCE-LANGUAGE

HAS_JS

2. Zweck der Datenverarbeitung

Durch die Verwendung von Cookies kann SGD S.A. Ihnen Dienste mit einer höheren Nutzerfreundlichkeit bereitstellen. Außerdem erleichtern Cookies die Nutzung unserer Websites. 

3. Dauer der Speicherung

Unsere Website übermittelt Cookies an Ihren Computer, auf dem diese anschließend gespeichert werden. Deshalb haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung solcher Cookies. 

4. Widerspruch gegen die Verarbeitung und Löschung

Selbstverständlich steht Ihnen jederzeit die Möglichkeit zur Verfügung, das Platzieren von Cookies durch unsere Website zu unterbinden: Zu diesem Zweck müssen Sie in den Einstellungen die Markierung des Kästchens neben dem jeweiligen Cookie entfernen und Ihre Auswahl mithilfe der weiter unten befindlichen Schaltfläche „Speichern“ bestätigen. 

Des Weiteren können Sie jederzeit die entsprechenden Einstellungen Ihres Internetbrowsers anpassen, um das Platzieren von Cookies zu verhindern oder um bereits gespeicherte Cookies zu löschen. 

  • Chrome: Klicken Sie oben auf das in der Adressleiste befindliche Schlosssymbol (bei SSL-zertifizierten Websites) oder auf das Informationssymbol (i). 

  • Firefox: Klicken Sie auf das neben der Webadresse befindliche Symbol in der linken oberen Ecke. Wählen Sie im Menüfeld auf der rechten Seite die Registerkarte „Weitere Informationen“. Cookies können über die Registerkarte „Datenschutz und Chronik“ verwaltet werden. 

  • Internet Explorer: Klicken Sie auf „Extras“ und anschließend auf „Internetoptionen“ (diese Registerkarte finden Sie hinter dem Zahnradsymbol). Klicken Sie auf die Registerkarte „Datenschutz“. Im Bereich „Einstellungen“ finden Sie die Registerkarte „Erweitert“, über die Sie Cookies verwalten können. 

  • Die Erfassung der Daten für die Bereitstellung der Website sowie die Speicherung von Daten auf Session-Cookies sind für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Infolgedessen können wir nicht die Möglichkeit anbieten, einer solchen Verwendung von Daten zu widersprechen oder die Löschung der Datensätze anzufordern.

 

III. Webtracking

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, mit deren Hilfe wir das Surfverhalten unserer Besucher analysieren können. Wir werten diese Daten aus und erstellen Statistiken, um Trends zu identifizieren und das Besuchererlebnis auf unserer Website zu optimieren. In diesem Kontext können folgende Daten analysiert werden:

  • eingegebene Suchbegriffe

  • Häufigkeit von Seitenaufrufen

  • Nutzung der Website-Funktionen

  • Downloads

  • Kontaktformular für den Versand

  • Video-Anrufe/Mediennutzung

Die auf diese Weise erfassten Daten über Ihre Person werden unter Anwendung technischer Mittel pseudonymisiert. Deshalb ist eine Zuordnung Ihrer Daten nicht möglich. Ihre Daten werden nicht zusammen mit den personenbezogenen Daten anderer Nutzer gespeichert.
 

IV. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, SGD Pharma ganz einfach per E-Mail zu kontaktieren. Wenn Sie diese Funktion nutzen, werden die von Ihnen in die Maske eingegebenen Daten an uns übermittelt und von uns gespeichert. Solche Daten beinhalten Folgendes: 

  • Anrede

  • Vornamen 

  • Nachnamen 

  • Unternehmen 

  • Vollständige Anschrift

  • Land 

  • Telefonnummer (optional) 

  • Position (optional)

  • die E-Mail-Adresse

  • Ihre Nachricht an uns (optional)

In Abhängigkeit von der Art der Kommunikation können auch weitere Daten erfasst werden. Beim Versand der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: 

  • IP-Adresse des Nutzers 

  • Datum und die Uhrzeit der Registrierung 

In diesem Kontext geben wir keine Daten an Dritte weiter. Solche Daten werden ausschließlich für die Handhabung der Kommunikation verwendet. 
Nichtsdestotrotz haben Sie die Möglichkeit, dem Erhalt von Informationen über unsere Produkte zuzustimmen.

Wenn Sie diese Option auswählen, erteilen Sie Ihre Einwilligung wie folgt: „Ich bin damit einverstanden, dass SGD SA mir E-Mails mit Informationen zu Spezialglas- und Glaskeramik-Produkten zusendet. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nach meiner Registrierung kann ich diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein Widerruf der Einwilligung kann an unsubscribe@sgdgroup.com oder an unsere Postanschrift gesendet werden.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a der DSGVO. 
Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die beim Versand einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO. Sofern der E-Mail-Kontakt dem Abschluss eines Vertrages dienen soll, so findet für die Verarbeitung der Daten außerdem die Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. b der DSGVO Anwendung.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten, die Sie uns über die Eingabemaske bereitgestellt haben, verarbeiten wir ausschließlich für die Handhabung der Kommunikation. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail impliziert dies auch das benötigte berechtigte Interesse an einer Verarbeitung der Daten. 
Die Verarbeitung anderer personenbezogener Daten während des Versandvorgangs hilft uns, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu vermeiden und die Sicherheit unserer IT-Systeme zu gewährleisten.

4. Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für den ursprünglichen Zweck ihrer Erfassung nicht mehr benötigt werden. Die über das Kontaktformular erfassten und per E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten über Ihre Person werden gelöscht, sobald die jeweilige Kommunikation mit Ihnen abgeschlossen ist. Die Kommunikation gilt als abgeschlossen, wenn aus den Umständen gefolgert werden kann, dass der relevante Sachverhalt abschließend geklärt worden ist. 

5. Widerspruch gegen die Verarbeitung und Löschung

Selbstverständlich steht Ihnen jederzeit die Möglichkeit zur Verfügung, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Falls Sie uns per E-Mail kontaktieren, können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Kommunikation nicht fortgeführt werden.

 

V. Mögliche Empfänger personenbezogener Daten

SGD S.A. ist ein global agierendes Unternehmen mit transnationalen, rechtlich unabhängigen Gesellschaften sowie grenzüberschreitenden Geschäftsprozessen, Management-Strukturen und technischen Systemen.

Die über diese Websites erfassten Daten werden stets von SGD S.A. erfasst und verarbeitet. Sofern es für Geschäftsprozesse notwendig sein sollte, werden Ihre Daten an verbundene Unternehmen weitergegeben. 

Unter gewissen Umständen können Ihre Daten im Rahmen der Bereitstellung unserer Dienste auch an Dritte übermittelt werden, die an unserer Auftragsabwicklung beteiligt sind, zum Beispiel an IT-Dienstleister. Wir übermitteln nur solche personenbezogenen Daten an diese Dritten, die für die Bereitstellung des jeweiligen Dienstes erforderlich sind. Des Weiteren stellen wir sicher, dass eine solche Übermittlung unter Anwendung der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen für den Datenschutz erfolgt. SGD S.A. übermittelt personenbezogene Daten über Ihre Person ausschließlich an solche Dritten, die sich verpflichtet haben, die anwendbaren Datenschutzvorschriften zu befolgen und Ihre Daten unter Einhaltung der anwendbaren Gesetze zu verarbeiten. 

In gewissen Fällen kann SGD S.A. von einem Gericht oder einer Behörde zur Offenlegung Ihrer Daten und der damit verbundenen Informationen gezwungen werden. Ebenso behalten wir uns das Recht vor, Ihre Daten für die Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen zu verwenden. Im Fall einer Übernahme oder eines Zusammenschlusses mit einem anderen Unternehmen kann die Offenlegung Ihrer Daten tatsächlichen oder potenziellen Käufern gegenüber oder die Übermittlung Ihrer Daten an solche Käufer erforderlich sein. In einem solchen Fall bemüht sich SGD S.A. unter Einhaltung der geltenden Rechtsvorschriften um den höchstmöglichen Schutz Ihrer Daten.

 

VI. Ihre Rechte im Hinblick auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Sollten Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, gelten Sie im Sinne der DSGVO als betroffene Person.

1. Recht auf Auskunft

Gemäß Art. 15 der DSGVO sind Sie berechtigt, uns auf schriftlichem Weg zur Vorlage einer Bestätigung aufzufordern, die Auskunft darüber enthält, welche personenbezogenen Daten über Ihre Person von uns verarbeitet werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sollten die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten über Ihre Person nicht richtig oder nicht vollständig sein, sind Sie berechtigt, SGD S.A. zur Berichtigung und/oder Vervollständigung solcher Daten aufzufordern.

3. Recht auf Löschung

Sie sind jederzeit berechtigt, uns zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten aufzufordern.

4. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie sind auch jederzeit berechtigt, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zu einem solchen Widerruf auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt ist.

5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie sind berechtigt, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

6. Recht auf die Einreichung einer Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sofern Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten über Ihre Person nicht im Einklang mit der DSGVO erfolgt oder gegen diese verstößt, sind Sie unbeschadet sonstiger administrativer oder rechtlicher Abhilfen berechtigt, bei einer Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen, insbesondere im Mitgliedsstaat Ihres Wohnsitzes oder Ihres Arbeitsplatzes oder in dem Mitgliedsstaat, in dem ein solcher vermeintlicher Verstoß stattgefunden hat.